Heute ist mal wieder einer dieser Tage…
Was hat Gott sich nur bei meiner Erschaffung gedacht? Wofür bin ich gut, wofür bin ich hier? Was ist meine Aufgabe, was ist mein Ziel? Ich habe keine Ahnung…
Heute fühle ich mich wieder so richtig alleine. Obwohl ich das nicht bin. Ich könnte zu mehreren Menschen gehen oder sie anrufen und mich trösten lassen. Aber warum sollte ich die Menschen belästigen, wenn Trost mir eh nicht weiterhilft? Warum sollte ich auch noch andere damit belasten? Ich kann ja noch nicht mal richtig erklären, was mich wirklich bedrückt. Es sind so viele Sachen und doch eigentlich so wenige.
Ich weiß, ich schreibe in Rätseln und kann es doch nicht ändern.
Ich fühle mich sehr komisch. Irgendwie geht das über meine üblichen depressiven Verstimmungen weit hinaus.
Ich habe das Gefühl, als würde nichts mehr gut werden. Als würde bald etwas Furchtbares passieren. Ich kann es aber noch nicht greifen… Und ich kann es auch nicht abwarten. Ich bin ungeduldig. Ich zerre an meinem Käfig und kann mich nicht befreien.
[#872]

Werbeanzeigen