Manchmal hab ich das Gefühl, ich lebe in einem Paralleluniversum…
Irgendwie scheinen meine Gedankengänge nicht mit denen der meisten Menschen übereinzustimmen. Auch nicht ansatzweise.
Das zeigt sich irgendwie überall… Ich kann es auch eigentlich gar nicht richtig erklären. Aber irgendwie hab ich das Gefühl, ich gehöre nicht in diese Welt. Vielleicht in eine andere.
Z. B. das Fernsehprogramm. Ist einfach nicht für mich gemacht. Wen interessieren denn eigentlich diese ganzen Sendungen, die da laufen? Das ist teilweise echt Volksverblödung. Gut, ist ja wahrscheinlich auch die Intention dahinter.
Dann die Werbung. Unfaßbar. Unglaublich. Ich weiß gar nicht, wo ich da anfangen soll. Für mein Leben sind diese ganzen Dinge jedenfalls nicht gemacht.
Dann letztens beim Handykauf. Ja, ich gebe es zu, ich bin altmodisch. Ich will mit meinem Handy in der Hauptsache telefonieren. Angenehm ist natürlich auch sms oder ein mp3-Player bzw. ne Kamera. Nehme ich gerne mit. Ich will aber darüber hinaus kein Klapp-, Schiebe- oder sonstwas-Handy oder geschweige denn ein sonstwas-Gerät, dessen Anwendung (Entschuldigung, ich meinte natürlich App) jemanden auf den Mars fliegen kann…
Und welche Auswahl hatte ich da wohl? Richtig. Immerhin eins.
Dann in der Arbeit. Die meisten laufen da rum wie Modepüppchen. Schlimm. Und eine schlimmer als die andere. Immer das neueste, immer das Beste und wenn man da nicht mitmacht, dann wird man gelegentlich etwas mitleidig angeschaut.
Ach ja, und Mädels: Wenn ihr schon hohe Schuhe anhabt, dann solltet ihr auch darin laufen können… 🙂 Tststs…
Und erst die Themen, die die Leute haben. Überall nur oberflächliches Gelabere… Ich kann es nicht mehr hören.
Und so weiter und so fort. Weiß gar nicht, wo ich anfangen und wo ich aufhören soll.
Ich bin nur froh, daß ich ab und zu doch noch Leute aus meinem Paralleluniversum treffe. Sonst wäre ich doch ganz schön einsam.
[#1591]

Werbeanzeigen