Ach, wie schade.
Mein größter Traum ist zerplatzt.
Dabei hatte ich doch so akribisch darauf hingearbeitet.
Und nun? Jahrelanges Training für die Katz.
Und ich wollte doch so gern zu Olympia.
Ich bin enttäuscht.
Und der Grund ist…
…ICH BIN GEDOPT!
Ja, ich muß es zugeben. Ich bin gedopt. Und das auch noch auf Anweisung des Arztes.
Doch was war geschehen?
Nachdem ich ja letztens eine kleine Warnung von meinem Arzt erhalten hatte, kam ich doch etwas ins Grübeln.
Ich wollte mir was Gutes tun und habe mir doch tatsächlich das vom Arzt empfohlene Medikament in der Apotheke besorgt.
Frohen Mutes ging ich nach Hause und wollte es gleich ausprobieren.
Doch davor stand noch ein ellenlanger zweiseitiger Beipackzettel.
Ich hätte ihn nicht lesen sollen.
Denn jetzt schon leide ich an Beschwerden, an denen ich ohne das Lesen nicht gelitten hätte.
Und das Schlimmste ist, ich stieß dann über folgenden Satz:
„Die Anwendung kann bei Dopingkontrollen zu positiven Ergebnissen führen.“
So, und deswegen kann ich nun niemals zu Olympia.
In welcher Disziplin ich allerdings angetreten wäre, weiß ich nicht.
Denn Disziplin hab ich ja nur selten…
[#1319]

Werbeanzeigen